Menü

Tour 3 als pdf

Island zeigt sich im Winter von einer komplett anderen Seite. Es gibt traumhaft verschneite Vulkanlandschaften und gefrorene Wasserfälle genauso wie heftige Winterstürme und einzigartige Lichtverhältnisse. Es ist auch die ideale Zeit, um mit etwas Glück während der dunklen Nächte das Polarlicht am Himmel beobachten zu können.

Übernachtet wird in Hostels und die gesamte Verpflegung ist bei jeder Tour inklusive.

Hinweis:

Wir holen Sie vom Flugplatz Keflavík ab und fahren in ein Hostel in Reykjavík.

1. Tag: Ankunft Keflavík-Flugplatz - Fahrt zum Hostel

Wintertour 13Island Winter 28Island Nordlicht 08Island Winterstrasse

Nach der Ankunft auf dem Flugplatz Keflavík geht es über die Reykjanes-Halbinsel zum Hostel in Reykjavík. Je nach Ankunftszeit unternehmen wir Abstecher in die nähere Umgebung.

2. Tag: Fahrt von Reykjavík nach Selfoss

Wintertour 02Wintertour 01Wintertour 06Wintertour 04

Auf der Fahrt zur kleinen Stadt Selfoss im Südwesten durchqueren wir bereits schneebedeckte Lavafelder. Wir schauen uns die Brücke zwischen den Kontinenten an, bei der die Kontinentalplatten aufeinandertreffen, gehen zur heißen Quelle Gunnuhver und zum Leuchtturm Reykjanesviti. Es geht an der Küste der Reykjanes-Halbinsel entlang, wo wir die Strandkirche besichtigen und später beziehen wir in Selfoss für die kommenden Tage unsere Unterkunft.

3. Tag: Selfoss - Þingvellir - Geysir - Gulfoss - Skálholt - Selfoss

Wintertour 05Wintertour 07Wintertour 08Wintertour 09Island GullfossIsland Farmhaus

An diesem Tag fahren wir die Attraktionen des sogenannten "Goldenen Zirkels" ab. Zuerst zum Nationalpark Þingvellir. An diesem historischen Ort tagte früher das isländische Parlament und hier ist einer der Orte in Island, an dem die amerikanische und eurasische Kontinentalplatte auseinanderdriften. Danach fahren wir zum aktiven Geysir "Strokkur" mit seinen regelmäßig hochschießenden Wasserfontänen und weiter zum Gullfoss, dem "Goldenen Wasserfall". Am Schluss schauen wir uns noch den ehemaligen Bischofssitz Skálholt an.

4. Tag: Selfoss - Seljalandsfoss - Skógafoss - Dyrhólaey - Selfoss

Wintertour 03Wintertour 11Wintertour 12Island Winter 30

Heute geht es an der Südküste entlang. Wir stoppen bei den Wasserfällen Seljalandsfoss und Skógafoss, die beide fotogen von gefrorener Gischt umgeben sind. Am Kap Dyrhólaey bilden schwarzer Untergrund und weißer Schnee einen lebhaften Kontrast und oft gibt es stürmische Wellen, die sich am Strand brechen.

5. Tag: Selfoss - Reykjavík - Hvalfjörður - Borgarnes

Wintertour 14Wintertour 15Island Winter 37Island Snaefellsnes 02Wintertour 16Island Umgebung von Reykjavik

Wir verlassen Selfoss, fahren hinauf zur Hochebene „Hellisheidi“ und kommen nach Reykjavík, wo wir eine kurze Stadtrundfahrt machen. Danach geht es nordwärts auf der Ringstraße weiter am beeindruckenden Hvalfjörður (Walfjord) entlang bis in die Stadt Borgarnes zu unserer neuen Unterkunft.

6. Tag: Borgarnes - Deildartunguhver - Reykholt - Hraunfossar - Borgarnes

Wintertour 17Wintertour 18Wintertour 19Island Hraunfossar

Heute besichtigen wir die Springquellen von Deildartunguhver. Sie sind die wasserreichsten heißen Quellen Islands. Nicht weit davon ließ bereits Anfang des 13. Jahrhunderts der Dichter und Politiker Snorri Sturluson auf seinem Hof in Reykholt einen kleinen Hot Pot (heißes Bad) anlegen. Es ist eines der wenigen noch erhaltenen alten Bäder. Reykholt war außerdem ein bedeutender Pfarrsitz, es gibt dort noch eine alte Holzkirche aus dem 19. Jahrhundert. Eine andere Naturattraktion sind die Lava-Wasserfälle Hraunfossar in der Nähe des Ortes. Auf einer Länge von fast 700 Metern strömen unzählige Wasserfälle aus einem alten Lavafeld und stürzen über schwarzes Gestein in den Fluss.

7. Tag: Borgarnes -Snæfellsnes-Halbinsel - Borgarnes

Wintertour 21Wintertour 22Wintertour 24Island Snaefellsnes 15Island Snaefellsnes 01Island Snaefellsnes 16

Bei der Rundfahrt auf der Snæfellsnes-Halbinsel sehen wir verschneite Lavafelder, zugefrorene Lagunen und schneebedeckte Berge. Wir machen einen Abstecher zur schwarzen Holzkirche von Búðir, von wo aus man bei klarem Wetter den von Eis bedeckten Vulkan Snæfellsjökull im Westen der Halbinsel sehen kann.

8. Tag: Borgarnes - Keflavík-Flugplatz

Island Snaefellsnes 13Wintertour 25Wintertour 27Wintertour 28

Abhängig von der Abflugzeit besteht die Möglichkeit, die Blaue Lagune zu besuchen.

Pünktlich zu Ihrem Flug bringen wir Sie dann zum Flughafen Keflavík.

 


Wichtiger Hinweis:

Natürlich wollen wir die Route wie geplant durchführen. Bei einer Reise in Island muss man jedoch mit wechselhaftem Wetter sowie unvorhergesehenen Naturereignissen rechnen. Wir behalten uns deshalb das Recht vor, jederzeit notwendige Änderungen vorzunehmen. Sie sollten flexibel sein und auf eventuelle Änderungen geduldig und gelassen reagieren.

Ansonsten gelten die Allgemeinen Reise- und Teilnahmebedingungen.

 

  • Baden in der Blauen Lagune
  • Bonus-Tankstelle
  • Farmhaus Westisland
  • Gletscher Joekulsarlon
  • Graffiti in Reykjavik
  • Husavik Leuchtturm
  • Island von oben 3
  • Island von oben 5
  • Islandpferde
  • Kraftwerk
  • Kueste Nordisland
  • Landmannalaugar
  • Langisjor
  • Laufas
  • Leben am Leuchtturm
  • Papageitaucher 2
  • Pistenhinweis
  • Rescue-Truck
  • Ringstrasse in Suedisland
  • Schafe
  • Touristinformation Akureyri
  • Vogelfelsen Nordisland
  • Wandern
  • Zodiakfahrt am Joekulsarlon
  • der Winter kommt
  • flug_vulkan_bardarbunga_1
  • flug_vulkan_bardarbunga_2
  • hinter dem Seljalandsfoss
  • stuermische See
  • verlassene Farm